Für uns
bedeutet Reden Lebensqualität

Die Aphasie-Selbsthilfegruppe Asbach, als Regionalgruppe des Bundesverbandes und des Landesverbandes NRW, steht allen Aphasikern, Angehörigen und Interessierten offen.

Aphasiker Asbach
Über uns

Wir, die Aphastiker Selbsthilfegruppe Asbach treffen uns seit über 20 Jahren zum Austausch und Umgang mit der Krankheit – jeder ist herzlich Willkommen.

Unsere Selbsthilfegruppe wurde 2001 mit Hilfe der Kamillus-Klinik gegründet. Wir wollen Aphasiker und deren Angehörige dabei unterstützen, sich selbst zu helfen. Unser Ziel ist es, die soziale Rehabilitation zu fördern, praktische Hilfe bei der Krankheitsbewältigung zu geben und mitzuhelfen, eine Wiedereingliederung in den Alltag zu ermöglichen. Betroffene und Angehörige finden Kontakt zueinander, unterstützen sich gegenseitig und tauschen Erfahrungen aus. Unterstützt wird die A-SHG durch die Kamillus-Klinik Asbach, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, die Unterstützung durch die sprachtherapeutische Abteilung ermöglicht sowie Referenten zu den Themen Musiktherapie, Rückenschule, Aromatherapie etc. stellt.

Aphasiker AsbachAphasiker Asbach

Aphasie

Aphasie ist eine erworbene Sprachstörung, die nach einer Hirnschädigung auftreten kann (meist Schlaganfall, auch Kopfverletzungen nach Unfall, Tumor oder entzündlichem Gehirnprozess) und bedeutet „Verlust der Sprache“.

Unsere nächsten Treffen

Montag, 13. November 2023
15 Uhr
Montag, 11. Dezember 2023
15 Uhr
Montag, 8. Januar 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 19. Februar 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Montag, 11. März 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Montag, 8. April 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Montag, 13. Mai 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Montag, 10. Juni 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Montag, 8. Juli 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 12. August 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 9. September 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 14. Oktober 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 11. November 2024
15 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 9. Dezember 2024
15 Uhr – 17 Uhr

Änderungen bleiben vorbehalten und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg
gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Johann Wolfgang von Goethe